Tarifvertrag vivantes friedrichshain

Tarifvertrag vivantes friedrichshain

„Dieses Abkommen ist eine vielversprechende Initiative für eine langfristige Zusammenarbeit zwischen den Vereinigten Arabischen Emiraten und Deutschland im Gesundheitswesen. Es dient auch als Brücke für den Transfer von Wissen, Erfahrung und Gesundheitsstrategien“, sagte Nizar Maarouf, Geschäftsführer der VIVANTES International GmbH. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe f DSGVO haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, wenn sie art. 21 DSGVO, wenn Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage berechtigter Interessen verarbeitet werden, sofern gründe, dass sich daraus eine besondere Situation ergibt oder der Widerspruch gegen Direktwerbung gerichtet ist. Im letzteren Fall haben Sie ein allgemeines Widerspruchsrecht, das wir umsetzen werden, ohne dass Sie eine bestimmte Situation angeben müssen. Wenn Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen möchten, senden Sie einfach eine E-Mail an datenschutz@vivantes.de. Die Vereinbarung zielt darauf ab, die Zusammenarbeit zwischen den beiden Unternehmen im Bereich der medizinischen und gesundheitsmedizinischen Dienstleistungen, der Krankenhausverwaltung und der Bildung zu fördern. Beide Parteien sind bestrebt, die Gesundheitswirtschaft in den Vereinigten Arabischen Emiraten und der GCC-Region weiterzuentwickeln.

David Koeppe Company Data Protection Officer Tel. (030) 130 11 1011 datenschutz@vivantes.de Dr. Andreas Schmidt, Geschäftsführer von VIVANTES International, freute sich über diese Vereinbarung und bezeichnete sie als fruchtbares Ergebnis einer sehr ernsthaften Diskussion und Verhandlungen mit den Emarati-Partnern. Dr. Schmidt sagte: „Diese Vereinbarung ist eine hervorragende Gelegenheit für unsere lokalen Experten und Spezialisten, in den Nahen Osten-Markt in spezifischen und asiatischen Märkten im Allgemeinen einzutreten. Durch diese Partnerschaft werden wir in der Lage sein, unsere qualifizierten und hochqualifizierten medizinischen Kader zu teilen und ihr Know-how zum Nutzen der Region zu nutzen.“ Am Ende der Unterzeichnungszeremonie dankte Dr. Al Madani seiner Exzellenz Mohammad Ahmad Al Mahmoud, Botschafter der Vereinigten Arabischen Emirate, für seine Unterstützung dieser Initiative und dankte auch dem Geschäftsführer von VIVANTES, der Senatskanzlei des Regierenden Bürgermeisters von Berlin und allen, die sich bemühten, dieses Abkommen zum Erfolg zu führen. Sie können Ihre Einwilligung widerrufen und sich somit jederzeit abmelden, z.B. über einen Link am Ende jedes Newsletters. Alternativ können Sie sich jederzeit abmelden, indem Sie eine E-Mail an presse@vivantes.de senden. Berlin – Deutschland, 16.

Mai 2012: Zwischen VIVANTES Berlin und der Emarati Index Global Healthcare & International Alliance mit Sitz in Dubai wurde gestern ein Elite-Kooperationsvertrag unterzeichnet. Die Vereinbarung wurde von Dr. Manfred Rompf, CEO von VIVANTES International, Berlin und Dr. Abdul Salam Al Madani, Vorsitzender des Index Global Healthcare & International Alliance in Anwesenheit von Vertretern der Botschaft der Vereinigten Arabischen Emirate, Ahmed Al Hameli, Zweiter Sekretär, Leiterin der Abteilung Politik und Wirtschaft, Frau Birgitta Strunk, Senatskanzlei, Internationale Beziehungen, Afrika, Naher und Mittlerer Osten, Städtepartnerschaften mit Istanbul und Windhuk und Herrn Houssam Maarouf, Vizepräsident der DAFG (Deutsch-Arabische Freundschaftsgesellschaft), sowie eine Reihe von führenden Persönlichkeiten. وتتمتع شركة اندكس القابضة بتاريخ حافل في الأعمال المختلفة في دولة الامارات العربية المتحدة وامارة دبي بالتحديد، ويعود هذا التاريخ الى عام 1928.

Teilen Sie diesen Beitrag